1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

09.11.2018 - Eingeschränkter Schalterbetrieb der Fahrerlaubnisbehörde

06.11.2018 - Mit Bus und Bahn zu Stollen und Glühwein - VVO-Adventsplaner mit über 120 Tipps für die Vorweihnachtszeit

Broschuere

Pfefferkuchen, gebrannte Mandeln, heiße Schokolade, Glühwein und der erste Stollen – dazu Musik, leuchtende Kinderaugen und der Duft frisch geschlagener Tannenzweige. Die Vorweihnachtszeit ist in Dresden und der Region ein Erlebnis für alle Sinne. Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) hat die vorweihnachtlichen Höhepunkte dieses Jahres zusammengetragen und gibt nun bereits zum 17. Mal ein Heft im Hosentaschenformat heraus.  

30.10.2018 - Gemeinsam handeln

Gruppenbild um Landrat Arndt Steinbach bei Besuch des THW

Das Technische Hilfswerk (THW) gehört zu den wichtigsten Kooperationspartnern der Landkreisverwaltung Meißen beim Thema Katstrophenschutz. Ob unmittelbar nach dem Tornado in Großenhain oder beim Hochwasser an Elbe und Röder, die Kameradinnen und Kameraden des THW haben mit ihren Erfahrungen plus modernster Technik bei der materiellen Schadensbegrenzung wie Rettung von Menschenleben geholfen.

24.10.2018 - Zukunft auch im Landkreis Meißen sichern

Laut Medieninformation wollen sich die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, das Saarland sowie Brandenburg, Bremen und Hamburg zu einer Stahlallianz zusammenschließen. Auf dem ersten Nationalen Stahlgipfel am 22. Oktober in Saarbrücken ging es um die Zukunftsfähigkeit der deutschen Stahlstandorte und damit um den Erhalt von zehntausenden Arbeitsplätzen.

23.10.2018 - Mehr Nachtbusse zur Zeitumstellung

Platzhalter

Am kommenden Wochenende beginnt wieder die Winterzeit. „Trotz der Zeitumstellung müssen sich Nachtschwärmer keine Gedanken um ihre Anschlüsse machen“, betont Torsten Roscher, Fahrplaner beim Verkehrsverbund Oberelbe (VVO). „Alle Fahrgäste kommen auch in der Nacht vom 27. zum 28. Oktober sicher mit Bus und Bahn an ihr Ziel.“

23.10.2018 - Startschuss für Breitbandausbau in Großenhain

Platzhalter

In Großenhain haben Oberbürgermeister Dr. Sven Mißbach, Landrat Arndt Steinbach,  Staatssekretär im sächsischen Wirtschaftsministerium Stefan Brangs, Bundesinnenminister a.D. und CDU-Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas de Maizière, seine SPD-Kollegin Susann Rüthrich und ENSO-Chef Dr. Steffen Heine   den Startschuss für den Ausbau der Breitbandinfrastruktur in 17 Ortsteilen der Großen Kreisstadt  gegeben.

18.10.2018 - Neues Vorstandsmitglied der Sparkasse Meißen

v.l.n.r.: Rainer Schikatzki (Vorsitzender des Vorstandes), Arndt Steinbach (Vorsitzender des Verwaltungsrates), Daniel Höhn (ab 01.03.2019 Mitglied des Vorstandes), Foto: Sparkasse Meißen

Zum 1. Juli 2018 wurde die Position des Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Meißen mit Rainer Schikatzki besetzt. Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren hat der Verwaltungsrat entschieden, die Stelle des Vorstandsmitglieds mit Daniel Höhn zu besetzen.

18.10.2018 - Fünf Jahre Park+Ride-Platz in Gröditz

„Die Bilanz des Park+Ride-Platzes in Gröditz zeigt, dass das Angebot gut genutzt wird“, sagt Lutz Auerbach, Leiter der Verkehrsabteilung im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) zum fünften Geburtstag der Anlage. „Seit ihrer Einweihung haben die Fahrgäste, die hier das Auto stehen lassen und in den Zug umsteigen, rund 20.000 PKW-Fahrten gespart.“

15.10.2018 - Nimm ein Ei mehr

Landrat Arndt Steinbach überreicht die Siegerurkunde im Wettbewerb „Tiergerechte und umweltverträgliche Haltung 2017/18"

Im Auftrag des sächsischen Landwirtschaftsministers Thomas Schmidt überreichte Landrat Arndt Steinbach die Siegerurkunde im Wettbewerb „Tiergerechte und umweltverträgliche Haltung 2017/18" für den Biogeflügelhof in Medessen, Teil des Geflügelhofes Großenhain. Die beiden Geschäftsführer Alexander und Fabian Riedel nahmen die Auszeichnung entgegen.

05.10.2018 - Auf dem Crassoberg in Meißen

Platzhalter

Das Weinberghaus auf dem  Meißner Kapellenberg hat eine lange Geschichte. Heinrich von Maltitz zu Ilkendorf ließ in der Mitte des 16. Jahrhunderts dieses Kleinod im Stile der Renaissance erbauen.

Service